Boeing Flight Simulator 2014

Boeing Flight Simulator 2014 3.0

Flugssimulator für gut gefüllte Geldbörsen

Boeing Flight Simulator 2014 bietet 16 verschiedene Flugzeugtypen. Der kostenlose Android-Flugsimulator verfügt über 20 Missionen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • 16 unterschiedliche Flugzeuge
  • verschiedene Blickwinkel

Nachteile

  • nur zwei kostenlose Flugzeuge
  • limitierte Betankung
  • für Benzin muss bezahlt werden
  • unausgereiftes Gameplay
  • fade Grafik

Nicht überzeugend
3

Boeing Flight Simulator 2014 bietet 16 verschiedene Flugzeugtypen. Der kostenlose Android-Flugsimulator verfügt über 20 Missionen.

Nur zwei kostenlose Flieger

Der Spieler wählt in 20 Missionen zwischen 16 Flugzeugen aus. Boeing Flight Simulator 2014 bietet vier verschiedene Kategorien: Privatjets, Militärjets, Luftfracht und Personenflieger.

Leider hält das Spiel seine Versprechen nicht. Grundsätzlich fliegt man nur zwei Flugzeugtypen mit einer begrenzten Betankung. Absolviert man eine Mission, darf man nachtanken. Verfehlt man jedoch das Missionsziel, muss man für weiteres Benzin bezahlen.

Um auch die übrigen 14 Flugzeuge zu nutzen, muss der Spieler pro Flieger bares Geld bezahlen. So kommt schnell auf eine Summe von 20 Euro, wenn man alle Flugzeuge freischalten will.

Die Missionen bestehen darin, das Flugzeug zu starten und es auf einer vorgegebenen Route zum Zielflughafen zu bringen.

Unausgereifte Steuerung

Mit der Bildschirm-Kontrolle steuert man Schub und Richtung. Alternativ nutzt man den Bewegungssensor des Smartphones oder Tablets.

Es gibt zwar nur wenige Kontrollen, aber das Gameplay entpuppt sich als durchweg mittelmäßig. Besonders schwer fällt der Kurswechsel. Da die Steuerung nicht vernünftig reagiert, führt man schnell mal unbeabsichtigt einen Looping durch. Hinzu kommt die Werbung am oberen Bildschirmrand.

Kein schöner Ausblick

Auch die Grafik macht die Enttäuschung über das Gameplay nicht wett. Eine schöne Aussicht aus dem Cockpit gibt es nicht. Dazu wirkt die Grafik zu fade. Das gilt auch für die Menüs.

Die unterschiedlichen Flugzeugtypen hinterlassen einen realistischen Eindruck. Die Modelle profitieren von den verschiedenen Blickrichtungen während des Flugs.

Fazit: teurer Flugsimulator

Boeing Flight Simulator 2014 zählt zur langen Liste der "Pay to play"-Spiele im Google Play Store. Man wird den Eindruck nicht los, dass die Entwickler nur hinter dem Geld der Spieler her sind. Das Spiel bietet zu wenig kostenlose Abwechslung. Die Preise, um Flugzeuge freizuschalten, sind zu hoch.

Boeing Flight Simulator 2014

Download

Boeing Flight Simulator 2014 3.0